Am 28.07.2017 findet am Hockenheimring der 2 Lauf zur NASCAR EURO Series in der Elite Club Division statt. Nach meinem 3. Platz in Valencia bin ich nach den positiven Test am Pannoniaring optimistisch auf das  Podium zu kommen.

Heute fanden am Pannoninaring die letzten Test vor Hockenheim statt. Zum ersten Mal durfte ich auch den Maserati GT4 Testen, mit dem ich am 02.September 2017 das BOSCH Race auf dem Red Bull Ring bestreiten werde.

Welches auch heuer mein einziges Heimrennen ist.

Zu den Fotos vom Testen am Pannoniaring 2017.

Der 37 jährige Großhöfleiner Rennfahrer Andreas Kuchelbacher erreichte am ersten Rennwochenende den 3. Platz in der ELITE CLUB bei seinem Debut in der NASCAR Euro Series.

Der Saisonauftakt in Valencia rückt näher. Aus zeitlichen Gründen werden wir den ersten Test der Saison direkt am Donnerstag in Valencia absolvieren.
Anbei der Zeitplan vom Saisonauftakt.

NWES_Valencia_EventSchedule_07.03.17.pdf

SAISON NASCAR ELITE CLUB Division

In der Rennsaison konnte ich den ersten Teil meines Rennprogrammes fixieren. Ich werde im Team Renauer Motorsport an der NASCAR ELITE CLUB Division teilnehmen. Erste Testfahrten sind je nach Wetterlage für Mitte bis Ende März am Pannoniaring geplant. Saisonauftakt ist Anfang April in Valencia. Zusätzlich plane ich noch die Teilnahme an einigen Langstreckenrennen.

1h Rennen Red Bull Ring

Gesamt P7 von 22 Startern.

Kuchelbacher zurück im Rennen

Der Großhöfleiner NASCAR-Fahrer Andreas Kuchelbacher dreht wieder seine Runden. Nächster Stopp ist der Red-Bull-Ring.

Diese Woche geht’s weiter zum nächsten Rennen auf dem Slovakiaring im Rahmen des HISTO Cups. Ich nehme am 1h Race im Team Renauer Motorsport mit dem Nascar teil. Start Samstag 13.08.2016 um 17 Uhr.

Motorsport ist oft hart und ungerecht. Mein Teamkollege A.Talkanitsa bekam nach einer leichten Berührung eine Drive Through Strafe. Diese muss innerhalb von 3 Runden an der Box angetreten werden. Dies tat er leider nicht und so wurden wir disqualifiziert, und ich durfte meinen Stint daher nicht mehr fahren. Es ist hart, wenn du das Rennen nicht fahren kannst. Thats Racing! Danke an das Team Renauer Motorsport und besonders an Florian für die professionelle und herzliche Atmosphäre und die beiden tollen Trainingstage am Donnerstag und Freitag! Am 13. August geht's weiter am Slovakiaring.

Comeback von Andreas Kuchelbacher am 09.07.2016 beim 1h Rennen am Pannonianring mit dem NASCAR im Team Renauer Motorsport (www.renauer-motorsport.at).

Der 29 jährige Großhöfleiner Rennfahrer Andreas Kuchelbacher belegte beim 6 Stunden Rennen in Brünn (CZ) gemeinsam mit dem Wiener Philipp Haas auf einem 1,6 Liter Citroen Saxo VTS den 8. Gesamtrang gegen wesentlich stärke Autos in der 2 Liter Klasse. Gesamt waren 18 Autos in der 2 Liter Klasse am Start.

Andreas Kuchelbacher und Philipp Haas belegten beim 6 h Rennen in Brünn auf einem 1600 ccm Citroen Saxo VTS unter wiedrigen Wetterverhältnissen den sensationellen 7. Platz in der 2000 ccm Klasse, gegen wesentlich PS stärke Wagen.

Nach einem 6.Platz im Qualifying in der 1600 ccm Klasse auf unserem Citroen Saxo VTS fuhr mein Partner Philipp Haas den Startturn. Insgesamt standen 50 Rennwagen am Start. Philipp übergab mir nach 1,5 Stunden beim planmäßigen Tankstopp den Wagen auf dem 4.Platz in unserer Klasse. Danach setzte ich die Aufholjagd fort, die uns schließlich den 2.Platz brachte.