Kuchelbacher zurück im Rennen

Der Großhöfleiner NASCAR-Fahrer Andreas Kuchelbacher dreht wieder seine Runden. Nächster Stopp ist der Red-Bull-Ring.

 

Vollgas. Der Großhöfleiner NASCAR-Fahrer Andreas Kuchelbacher konnte beim zweiten Rennen nach seinem Comeback einen vierten Platz einfahren. Foto: zVg  |  zVg

Nach dem verpatzten Comeback ging es für den Motorsportler vergangenes Wochenende in die Slowakei, wo er seine Klasse aufzeigen konnte. Das einstündige Rennen am Slovakia-Ring konnte der heimische Rennfahrer auf dem vierten Platz abschließen — trotz Problemen wie Zündaussetzern an seinem Boliden.

Nächster Stopp ist für ihn im Oktober am Red-Bull-Ring in Spielberg. Nach dem starken Abschneiden und der steigenden Formkurve ist ein Podestplatz für Kuchelbacher in Reichweite.